Schlagwort-Archive: Clone

Korina 8 V8 Style von Ulton

Mein Lieblingsverdampfer seit einiger Zeit. Ja es ist ein Clone. Ich weiß habe ich doch vor einiger Zeit gesagt, mit dem Dilemma von dem nachgemachten Taifun BT das ich mir nie wieder einen Clone kaufen werde.

Doch dann erschien eine neue Firma auf dem Markt – Ulton.

Die Selbstwickelverdampfer musste ich ausprobieren, obwohl ich mir da keine Hoffnungen gemacht habe, das diese wie das Original 1:1 sind, habe ich es nicht lassen können, mir eine kleine Auswahl von verschiedenen Clonen zu bestellen.

Auf dem Bild siehst du meine Lieblingskombi. Korina V8 mit DooVPO Mod mechanische Box.

Mothermilk Liquid

Urheber: maewshooter / 123RF Lizenzfreie Bilder
Urheber: maewshooter / 123RF Lizenzfreie Bilder

Erdbeer und Keks treffen auf Sahne. So könnte ich das am Besten beschreiben.  Anmerken möchte ich hier, so kannst du das auch essen, aber da sind es Kalorien, beim Dampfen ist es der reine Genuss.

Das Original Mothermilk ist von Suicid Bunny. Gibt es in der Größe von 30 ml zu kaufen. Du weißt ja  sicherlich wieviel 30 ml sind, wenn du einen Selbstwickelverdampfer zu Hause hast und nachdem der Preis auch nicht ohne ist. Kann dies deinen Geldbeutel schon ziemlich schrumpfen lassen.

Das Original schmeckt sehr gut, aber nur dann für den Tröpfler. Für den Tank ist es viel zu schade, da zu schnell weggedampft und der Preis ist natürlich auch nicht ohne.

Horizon…

… der Clone.

Puhh, das ging aber schnell mit dem Horizon Clone. Kaum war der Horizon auf dem Markt, kam schon gleich der Clone hinter her.

Mein Clone ist aus Amerika, denn mir ein Freund als Geschenk mitgebracht hat. Ich schaute nicht schlecht, was in dieser kleinen Box enthalten war. Stolz meinte er, das habe ich Dir mitgebracht, weil du ja auch ein Dampfer wie ich bist. Sollst auch mal was Gutes haben.

Na, der Spruch mit sollst auch mal was Gutes haben, ist irgendwie in die Versenkung verschwunden, wie er meine Originale gesehen hat.

Kayfun 3.1 Clone vs Kayfun Original

beides sind Selbstwickelverdampfer.

Was ist der Unterschied zwischen den Beiden, bzw. gibt es überhaupt einen Unterschied?

Hierzu schreibe ich, ein klares JA für den Kayfun 3.1 von SvoeMesto.

Ich selbst hatte bis jetzt 3 Kayfun 3.1 Clone. Der erste war Top in Ordnung, dampfte einwandfrei und ich hatte viel Freude damit.

Caravela Mod….

… mechanischer Akkuträger, ein Clone mit Popotaster.

Vor einigen Tagen habe ich wieder bei Ebay gestöbert.

Meine Coolfire ist zwar schön und immer noch in Aktion, aber ein stylistischer mechanischer Akkuträger war bis jetzt noch nicht in meiner Sammlung.

Dann sah ich den Caravela Mod in Edelstahloptik. Ein Hingucker und so versuchte ich mein Glück bei diesem mechanischen Akkuträger.

Ich dachte, das ich da nie eine Chance habe, diesen  zu ersteigern, hatte ich doch Spätschicht, aber es kam anders…

Verdampfer fragen…?

…Dampfen18 antwortet.

Einige Leser meines Blogs haben mir geschrieben und so ist es wieder an der Zeit die Fragen zu beantworten.

Evod

© Sabine Preissler
© Sabine Preissler

Die Evod Verdampfer sind für Anfänger sehr gut. Zu beachten ist, das dieser  aus dem Hause Kangertech von unten befüllt werden muss und nur eine Füllmenge von 1,6 ml hat.

Der Dampf und Flash sind beim Evod sehr gut. Passt exakt auf den Ego-Akku.

Evod Starterset mit einer Leistung des Akkuträgers von 650 mAh. Für den Anfang ist es ausreichend. Doch wenn Ihr mehr Dampf möchtet, und schon das Evod Starterset besitzt, habe ich noch einen Tipp für Euch.

Wie wärs mal mit Mut zur Farbe?

Ich habe hier einen Shop gefunden, der Evod Akkus mit 1100mAh verkauft, die Alternative. Der Preis voll in Ordnung und als Ersatz einwandfrei. Denn die Ladekabel habt Ihr ja schon von eurem Starterset.