Schlagwort-Archive: E-Liquid

TPD 2 – Stichtag 20.Mai

steam-668449_1280Die TPD2 rückt näher und es wird sich so einiges ändern.

Akkuträger, Verdampfer, Liquid und das Wichtigste die Base werden reguliert.

Doch ein kleiner Hoffungsschimmer hat sich gezeigt, den eine Firma will den Rohstoff Base auch nach dem 20ten noch in 1 Liter Gebinde bis 12 mg Nikotinstärke verkaufen.

Die wildesten Gerüchte gingen dann schon durch´s Netz und das dann die Abmahnanwälte zum Zug kommen.

Abverkauf von E-Liquids beginnen

© FlickrCC.com – Author: Lauri Rantala

Die nächste Umsetzung der TPD2 steht bevor und jetzt kommen die E-Liquids dran.  Die E-Liquid Flaschen ab 20 ml – 100 ml wird es ab dem 20sten November nicht mehr in den Online-Shops so wie den Offline Shops geben.

Das ist jetzt der erste einschneidende Entwicklung der TPD2. Alle E-Liquids die mehr als 10ml Inhalt haben, müssen weg vom Markt.

Das bedeutet für dich als Endkunde, der du E-Liquids kaufst, es kommt der Abverkauf zu günstigen Preisen.

E-Liquid selbst mischen

ist keine Kunst und jeder Dampfer kann dies tun!

Wenn du ein paar Kleinigkeiten beachtest, ist es gar nicht so schwierig dein  Liquid für wenig Geld herzustellen.

Was du dazu alles benötigst, erkläre ich Dir hier ausführlich. Jedoch kommen wir jetzt erst zu den Komponenten die du benötigst um dein Liquid mischen zu können.

Dazu gibt es einiges zu beachten.