Vape on

Es ist vollbracht, die 50000 sind voll gemacht.

Danke an alle die hier mitgemacht haben und gezeigt haben,

das wir es gepackt haben.

JA und nun warten wir der Dinge die noch auf uns zukommen.

Eines sei noch dazu gesagt, das es bisher nur 18 Petitionen in den Bundestag geschafft haben. Wir sind gut und wir sind eine soziale Bewegung und wir sind viele Dampfer.

Vergessen sollte nicht werden, wir sind Dampfer und wir sind Wähler. Das hier nur mal so am Rande….

Das erste Ungemach ist schon im Anmarsch. Behördenwillkür bei HisVape. Wer HisVape nicht kennt, hier gab es Bunkerbase. Denn viele Dampfer haben sich eingedeckt mit dieser Bunkerbase. Dazu gehöre ich genauso.  Jetzt dürfen diese nur noch Basen mit 16,7 mg Nikotin abgeben.

Wir haben es zwar geschafft, die Petition mit über 50000 Unterschriften zu unterzeichnen, aber was werden wir noch für Stolpersteine in den Weg geworfen bekommen.

Hier habe ich noch ein Video gefunden, das zeigt das Geld die Welt regiert und das das mit dem Dampfen genauso funktioniert.

Zwei Aussagen von der gleichen Person. 2012 wurde die E-Zigarette wie sie offiziell betitelt wird als weniger gefährlicher eingestuft und dann 2015 eine 180 Grad Wende.

Quelle: Youtube.com – © V(aping) B(andit)

und jetzt legen wir gleich noch einen drauf.

Geheimlabor der DKFZ stellt die  E-Zigarette  der Zukunft vor.

Also wer hier denkt, neue Innovation, neue Technik. Von wegen, wenn du diesen Artikel lest, dann rutscht die Kinnlade nach unten.

Die Fakten sind folgende:

  1. Jedes Produkt muss einen Beipackzettel haben in dem steht, das dieses Produkt deine Gesundheit gefährden kann.
  2. Die E-Zigarette wird nur noch mit Schrift bedruckt.
  3. LED – Fehlanzeige.
  4. Farbige Dampfen? Nein, gibt es nur noch in Trauerfarbe und Mausgrau.
  5. Waldmeister, Erdbeeere – Nix da, es gibt nur noch Tabakaroma.
  6. PG und VG sind verbotene Inhaltsstoffe – Gibt es dann auch keinen Joghurt mehr mit Frucht und keine Zahnpasta…..

Ich frage mich nur, was ist denn dann drinnen in der neuen E-Zigarette, was ist der Trägerstoff?

Tabakgranulat oder die chemische Keule ohne Wenn und Aber…

Wenn das so kommen sollte, dann besteht für die E-Zigarette keine Überlebenschance. Die Raucher werden es vielleicht probieren, die Pharmaindustrie freut´s am Anfang und dann werden alle wieder rauchen.

Hurra, denn die Renten reichen ja eh nicht, dann lieber rauchen, früher sterben und gut ist es.

Aber um auf den Punkt zu kommen, wir werden weiterhin dafür kämpfen und ich habe für mich beschlossen, das der Dampferich heute nicht schliesst, sondern ein bisschen aufgespart wird, weil ich weiß nicht, ob ich nicht genau diese Webseite nochmal benötige.

Was denen da oben noch so alles einfällt, wir werden sehen. Aber eines darf nicht vergessen werden.

WIR SIND DAMPFER – WIR SIND WÄHLER

Das wird oft vergessen. Nun, egal was kommt, ich werde weiter für meine Freiheit als Dampfer kämpfen und wie ich gesehen habe und erlebt habe, bin ich nicht alleine.

Und das ist gut so.

Noch ein Video vom Liquidhimmel zu den 50000 Stimmen.

Quelle; Youtube.com – © Liquidhimmel

Heute in der Dampfe „Kryptonite2“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *