Aromen für August

In diesem Monat habe ich Baker Flavours und die Pink Horse Aromen ausgiebig getestet.

Im Januar hatte ich schon diese Aromen ausprobiert, aber irgendwie hat man mir die falschen Prozentangaben gegeben und das hatte zur Folge das alles was ich ausprobiert habe, nicht der Burner war.

Nun, aber wie es halt immer so ist, probieren geht über studieren. Und deswegen habe ich es diesen Aromen nochmal eine Chance gegeben und ich wurde nicht enttäuscht.

Gekauft habe ich mir diese bei Valuecig, denn dieser Shop hat fast alles an Baker Flavours Aromen.

Alle Aromen von Baker Flavours und Pinkhorse, die ich hier beschreibe, findest du in diesem Shop. Nein, auch wenn ich diesen Shop hier als meine Bezugsquelle nenne, bekomme ich keine Provision.

Baker Flavours

Erdbeere

schmeckt mir gut. Jedoch vermisse ich hier den Erdbeergeschmack. Aber ich habe dieses Aroma dann noch ein bisschen verfeinert mit Capella Süsse Erdbeere, die mir alleine viel zu süß ist, damit ich mehr Geschmack von dem Aroma bekomme. Natürlich habe ich dann hier mein Menthol dazugemischt. Jedoch habe ich bewusst, dieses Liquid 7 Tage reifen lassen und jetzt schmeckt es. Die Dosierung war bei mir, da ich VG dampfe mit 5 %.

Johannisbeere

natürlich, lecker und dazu gibt es heute sogar noch ein Liquidrezept von mir. 5 % Johannisbeere, 3 % Eisbonbon, 1 % Menthol. 2 Tage Reifezeit. Lecker

Wilde Erdbeere

der Geschmack des Waldes. Es schmeckt ein bisschen künstlich und wird bei mir mit 5 % angemischt. Dazu noch ein bisschen Zitrone oder Kiwi oder wer´s ein bisschen frischer mag. Dazu kann ich empfehlen bei 10 ml Liquid, 1 -2 Tropfen Minze (Inawera)

Schokolade-Trüffel

Wer Schokolade liebt, kommt an diesem Baker Flavours Aroma nicht vorbei. Es riecht naja, aber es schmeckt umso besser. Mit diesem Aroma habe ich schon viel ausprobiert, und das beste Rezept ist bei mir Rumkugel. Dazu 5 % Schokolade-Trüffel und 3 % Rum, wer es noch ein bisschen runder im Geschmack möchte, kann anstatt Rum, Vanille-Rum Aroma nehmen. Schmeckt beides sehr lecker und ich habe dieses Liquid schweren Herzens 7 Tage reifen lassen.

Eines muss ich ja schon noch dazuschreiben. Ich habe das Liquid in meinem Flash e Vapor V3 befüllt. Also nach spätestens 3 Tagen ist es wichtig, die Watte zu wechseln. Die wird schwarz und wenn du dann ein anderes Liquid einfüllen möchtest, dann reinigen, neu wickeln, denn der Schokoladengeschmack legt sich zu sehr auf die Wicklung , und dann schmeckt alles immer noch nach Rumkugel.

Ich habe es so gemacht, das einer meiner Flash e Vapor V3 nur für den Süsskram benutzt wird.

Rum und Vanille Rum

Beide Aromen von Baker Flavours benutze ich zum mischen mit anderen Aromen. Die Rum Aromen riechen nicht gut, für meinen Geschmack.  Aber der Geschmack des fertigen Liquids ist schon umwerfend. So geben diese noch einen Kick für Kaffee, Cappuchino, Schokolade,  Kokusnuss, Vanille und Tiramisu.

Russisch Waldmeister

Hier gibt es nur zwei Möglichkeiten, entweder du magst das Aroma oder du sagst: „nein danke“. Der russische Waldmeister hat nichts mit dem Waldmeister zu tun, denn wir kennen. Hier war meine Dosierung 3 % bei der VG-Base und ich habe dazu dann 1,0 % Menthol und 5 Tropfen Zitronen Aroma von Avoria mit dazugemischt. So schmeckt mir der Russische Waldmeister am Besten. Hat es allerdings nicht geschafft, ein Allday-Liquid zu werden.  Aber ab und dann erfrischend.

Pink-Horse

dies ist noch ein Aroma von diesem Shop. Lange habe ich es vermieden, Tabak zu probieren, da ich immer Angst hatte, wenn ich Aromen dampfe die nach Tabak schmecken, das vielleicht doch noch der Ruf kommt, zur Zigarette zu greifen. Auch nach über 3 Jahren dampfen. Jedoch habe ich dann Tabak mit Frucht probiert.  Meine Befürchtungen waren unbegründet.

Perlentaucher

Tabak trifft Grapefrucht. Ein sehr leckeres Aroma und Liquid. Mit 5 % angemischt und 5 Tagen Reifezeit. Als erstes schmeckst du den Tabak und dann kommt die Grapefrucht als Nachgeschmack. Es ist eines meiner Allday-Liquids.

Nitrox

Tabak trifft auf Honigmelone. 5 % angemischt und diesmal 7 Tage reifen lassen. Im Tröpfler probiert. Sehr lecker. Also wer Tabak Aroma alleine nicht mag, sollte unbedingt dieses leckere Aroma ausprobieren. Sehr empfehlenswert.

Dragon Soul

Für den Sommer genau das Richtige. Südsee-Flair mit dem Hauch X. Sehr erfrischend und diesmal ohne Menthol dazugemischt, mit 5 % Dosierung genau richtig. Wenn du auf fruchtig und süss stehst, dann kann ich dir dieses empfehlen.

X-Plode

Zitronenbonbon. Das ist das erste Aroma das richtig nach den bekannten Zitronenbonbons schmeckt, die ich im übrigen fast immer zu Hause habe. Eine Geschmacksexplosion. Ob dieses Liquid nun Makralontanks aushält, kann ich hier jetzt leider nicht schreiben. Da ich nur noch Edelstahltanks bevorzuge.

Ja mein Menthol und mein Eisbonbon haben schon einige Tanks zerschossen, deswegen bin ich jetzt auf Edelstahltanks und Glastanks umgestiegen.

Baker Flavours und Pink Horse

sind im Monat August meine Favoriten gewesen, und ich kann dazu nur schreiben. Die zweite Chance die ich diesen Aromen gegeben habe, haben diese gut genutzt. Einige sehr lecker und ja ich gestehe es, ich habe mich mit dem Schoko-Trüffel eingedeckt und dem Perlentaucher. Das sind Aromen, die ich in meiner Sammlung nicht mehr vermissen möchte.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut. Dadurch das die Dosierung sehr niedrig ist, kann mit 10 ml Aroma viel Liquid produziert werden.

Tja und im September begeben wir uns dann gemeinsam auf eine internationale Reise durch die Welt der Aromen.

Das könnte sehr interessant werden, vor allem dann, wenn du wie ich mit der Sprache nicht vertraut bist, und nach „Bildern“ einkaufst.

Lassen wir uns überraschen, was im September für Aromen zur Wahl stehen.

Heute in der Dampfe „Waldi-Spezial“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.