Autor: Sabine

Milkman Pudding – Zitronenkuchen

Milkman Pudding – Zitronenkuchen

Der Milkman Pudding war glaube ich schon da, bevor Dinner Lady mit Lemon Tart um die Ecke kam.

Es ist ein leichter fluffiger Zitronenkuchen, der leicht nach zu mischen ist.

Diesmal ist es leider so, das dieser mit verschiedenen Aromen gemischt wird.

Das Kreuz ist einfach das nicht jeder Aromen Hersteller alle Aromen zum Verkauf anbietet, beziehungsweise einige nicht herstellt.

Aber das soll uns nicht stören, denn wir sind da ja flexibel.

Milkman Pudding

Lima – Litschi ein außergewöhnliches Aroma

Lima – Litschi ein außergewöhnliches Aroma

Lima ist eine Eigenkreation von mir. Da ich schon sehr lange diesem Hobby nachgehe, mag ich keine Einzelaromen mehr dampfen.

Ich versuche immer neue Rezepte zu mischen. Außergewöhnliche Aromen sind noch so für mich das I-Tüpfelchen. Glaube aber nicht, das bei mir alles gleich funktioniert. Ab und an sind dann schon Mischungen dabei, wo ich nur noch Menthol reingebe, um es noch irgendwie zu retten.

Dieses Rezept ist mit verschiedenen Aroma Herstellern gemischt. Das ist aber nur so, weil der ein oder andere Hersteller genau das Aroma nicht in seiner Serie hat. Aber das gute daran ist ja, das du da quer durchmischen kannst. Du solltest nur beachten, das es hochkonzentrierte Aromen sind, den dann passt das auch mit dem Rezept.

Du musst nicht Flavour Art nutzen, wenn du das nicht zu Hause hast, CBV oder Ellis Aromen funktioniert damit auch.

Ich lasse das fertige Liquid noch 4 Tage stehen, weil ich bemerkt habe, das das Litschi Aroma ein bisschen Zeit zum entfalten braucht.

Lima – Das Rezept

Lima - Litschi

Selbstmordhasi – Suicid Bunny – Mothermilk Clone

Selbstmordhasi – Suicid Bunny – Mothermilk Clone

Ein Klassiker. Erdbeere mit Käsekuchen und einem cremigen Unterton. Sollte dein Liquid nach 3 – 5 Tagen gelb werden, es ist nicht kaputt.

Das hat etwas mit dem Erdbeer Aroma zu tun, das wird mit der Zeit gelb. Davon merkst du aber geschmacklich nichts.

Ein Tipp von mir. Mische hier nur 30ml an, denn wenn das länger steht, dann schmeckt das nicht mehr. Es schmeckt muffig, so ist es bei mir. Aber die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

Wenn es bei dir anders ist, freue ich mich über einen Kommentar von dir.

Selbstmordhasi - Mothermilk Clone

 

Dr. Grimes – Terrorbird (Clone)

Dr. Grimes – Terrorbird (Clone)

Dr. Grimes – Terrorbird hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Aber ich durfte das im Original probieren, wo es bei uns noch kein Koolada oder auch WS23 genannt gab, sondern nur Menthol.

Ja es war ziemlich heftig, und doch super lecker. Jetzt kannst du es dir selbst nach mischen.

Vorsicht!!!

In dem Rezept steht, das bis zu 2 % Koolada dosiert werden sollten, könnten. Nun, wenn du das nicht gewöhnt bist, oder nicht kennst, dann bitte fange erst mit 0,5 % an.

Der Unterschied zwischen WS23 und Menthol ist nur, das Menthol oft einen bissigen Nachgeschmack hat, der fällt bei WS23 weg. Deswegen die Bitte langsam dosieren. Der Hirnfrost ist schrecklich, wenn du das nicht gewöhnt bist.

Dr. Grimes - Terrorbird - Clone Rezept

 

Campfire – Clone Rezept

Campfire – Clone Rezept

Campfire besteht aus Vollkornkeks (Graham Cracker) mit Schokolade und zur Abrundung noch Marshmellow.

Klein und fein ist dieses Rezept und es muss sich nicht hinter anderen verstecken. Da in diesem Liquid Schokolade enthalten ist,

braucht diese auch leider etwas länger zum reifen.

Alles was mit Schokolade, Toffee und Kuchen Aromen angemischt wird, benötigt seine Reifezeit.

Da brauchst du also ein bisschen Geduld, aber glaub mir es lohnt sich auf alle Fälle.

Wenn du jetzt S&V hast, die kannst du immer gleich dampfen. Aber das hat mit etwas ganz anderem zu tun.

Die werden abgefüllt und dann stehen die erstmal bei dem Hersteller, dann kaufen die On-und Offline Händler diese, dann stehen die nochmal eine lange Zeit in den Läden.

Dann kaufst du und dann ist das alles schon so gut durchgezogen, das wenn du die Flasche mit Base befüllst, das sofort dampfbar ist.

 

Bounty – nicht nur zum Essen

Bounty – nicht nur zum Essen

jetzt auch zum Dampfen. Schmeckt es doch sehr gut, erst die Kokosnuss und dann die Schokolade. Nun, du kannst das auch gerne dampfen, denn dann hat´s auch keine Kalorien bei deinem Bounty.

Die Reifezeit, das stehen lassen des Liquid´s empfehle ich hier 10 Tage mindestens. Denn die Schokolade benötigt ihre gewisse Zeit sich zu entfalten.

Es ist für mich ein Winterliquid, jedoch dampfen das Freunde von mir auch im Sommer. Denn Geschmäcker sind zum Glück verschieden.

Auch hier habe ich darauf geachtet, das es nur Capella Aromen sind.

Kanzi – Der Klassiker bei den Clone Rezepten

Kanzi – Ein Klassiker

Kanzi ist ein Klassiker bei den Selbstmischern. Ich muss dich jedoch warnen. Das Liquid ist wirklich Süß. Im Original Rezept sind es 3 % Sweetner. Denn habe ich durch Zuckerwatte ersetzt. Geschmacklich merkst du keinen Unterschied, aber deine Watte oder dein Fertigcoiler werden es dir danken.

Alle Aromen sind von Capella und ergeben durch diese Kombination ein leckeres Liquid mit wenigen Zutaten, das ist mir immer wichtig.

Kaktus Lime – Kaktus mit Limette

Heute stelle ich dir ein Rezept vor, das etwas außer gewöhnlicher ist, wie andere.

Wir nutzen Kaktus Aroma. Das bekommst du bei Ellis oder bei Solubaromé aus Frankreich.

Meine Rezepte kannst du mit allen Aroma-Herstellern mischen.

Da diese alle so hoch dosiert sind, das es in den meisten Fällen mit der Prozentangabe passt.