Fredmaster V3 von Solubaromé

Fredmaster V3 von Solubaromé ist ein leckeres Aroma das es tatsächlich geschafft hat. Das ich dieses mindestens 1 x in der Woche dampfe.

Der Vorteil hier ist, es kann sofort gedampft werden und es kann auch mit den anderen bekannten Aroma Hersteller mit roten Früchten und Anis mithalten.

Warum nun Fredmaster V3?

Es gibt von dieser Aroma-Serie auch noch den Fredmaster. Diesen habe ich zu Anfang gedampft, aber in der VG lastigen Base war er mir zu lasch. Der Geschmack der roten Früchte war mir zu wenig und das gewisse Etwas. In diesem Fall Anis war kaum bis gar nicht zu schmecken.

Deswegen habe ich dann Fredmaster V3 ausprobiert und ja ich bin dabei geblieben.

Fredmaster V3 von Solubaromé – der Geschmack!

Wie bei allen Aromen von diesem Hersteller bekommst du ab 10ml für 1,99 € Wenn du dann irgendwann so begeistert bist wie ich, dann stehen bei dir wahrscheinlich 120ml Aroma im Schrank.

Es begeistert mich immer wieder. Der feine Geschmack von den roten Früchten mit einem Hauch Anis. Das Aroma ist übrigens eingefärbt mit was soll es anders sein.

Roter Farbe!

Fredmaster V3 kannst du als Einzelaroma nutzen. Hierbei ist meine Dosierempfehlung 8 – 10 %.

Ich mische mir da immer noch WS 23 (Koolada oder Menthol) drunter, dann hat es noch ein bisschen einen Frische-Kick.

Habe es aber auch schon mal mit Red Astaire und Vanille an gemischt. Was mir persönlich sehr gut geschmeckt hat.

Muss dazu aber gestehen, das Red Astaire ist schon einige Zeit bei mir im Schrank gestanden. Weil wenn ich dieses als Einzelaroma gedampft habe, man will es nicht glauben.

Aber ich habe davon Sodbrennen bekommen.

Mein Fazit

Für mich ein Klassiker in der Welt der Aromen. Das Aroma von Solub war das erste, was ich mir bestellt habe. Bei der ersten Sammelbestellung und das war vor ca. 4 Jahren und ich liebe und dampfe es immer noch sehr gerne.

Habe davon immer genügend Vorrat.  Denn obwohl ich nie ein All day habe. Das ist ein immer wieder kehrendes Aroma das ich in der Dampfe nicht missen möchte.

Aber es gibt noch einiges mehr, was du damit machen kannst.

Viele mögen das Heissenberg, obwohl sie das meistens nicht zugeben Manch einer sagt,auch das es Klostein ist, was gedampft wird.

Wie und ob nun, Klostein in der Dampfe schmeckt, kann ich dir leider nicht beantworten 🙂

Nun, ich habe herausgefunden, das es die Mischung zwischen roten Früchten, Minze, Anis und ein bisschen Menthol ist. 

Und ehrlich, mir war das auch viel zu heftig und ich habe dann einen Clone daraus gemacht. Der jetzt nicht so Anis und Minz lastig ist.

Aber schau mal selbst, vielleicht willst du ja diese Rezepte auch mal ausprobieren.

Liquidrezepte

Heisenberg clone 

2.90% Blue Raspberry Cotton Candy (CAP)
3.80% Blueberry (CAP)
3.80% Blueberry Jam (CAP)
5.70% Green Apple (CAP)
1.90% Jelly Candy (CAP)
1.00% Spearmint (CAP)

Das ist mal eine Variante, die mehr nach Spearmint schmeckt. Die Dosierung ist auf Capella Aromen abgestimmt. Jedoch kannst du das aber super mit anderen Herstellern von Aromen mischen.

Bei mir hat das Rezept dann so ausgesehen, nur mal so Beispiel.

Heisenberg clone 

  • 2.0% Blaue Himbeere (Baker)
  • 0,3 % Blaubeere (ASM- Eisaromen)
  • 2,5 % Blueberry Jam (Capella)
  • 1,2 % Green Apple (Baker)
  • 1,5 % Jelly Candy (Capella)
  • 0,5 % Spearmint (TPA)

Beim Spearmint Aroma habe ich sehr wenig hinzugefügt, denn es ist sehr intensiv. Dann 7 Tage stehen gelassen und probiert. Ich persönlich habe dann noch pro 10 ml 2 Tropfen Super Sweet von Capella dazu gegeben. Es war ein bisschen zu scharf und der Sweetner hat das dann schön abgerundet.

Heisenberg 2

  • 0.50% Anise (INAWERA)
  • 1.00% Black Fruit Mint (INAWERA)
  • 2.00% Schwarze Johannisbeere (INAWERA)
  • 0.50% Coolada (INAWERA)
  • 6 % Fredmaster (Solubaromé)
  • 3 Tropfen Minze von Inawera auf 10 ml

Dieses Rezept ist für mich ein immer wieder kehrendes Liquid. Bei dem es schon vorkommen kann. Das da mal so hinter einander 3 – 4 Tanks weg gedampft werden.

Mir persönlich schmeckt das Heisenberg 2 am Besten. Muss dazu allerdings noch was schreiben, ich nehme nur 2 Tropfen Minze da dieses Aroma sehr intensiv ist. Und weniger ist ja bekanntlich ja mehr.

Wünsche euch einen schönen Tag, mit immer genügend Liquid im Tank und ich freu mich über jedes Teilen und jeden Kommentar.

Author: Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.