Heute habe ich wieder so einige Shake and Vape durchgetestet.

Versprechen diese was hochgelobt wird, oder sind welche mit dabei, wo ich meiner persönlichen Meinung sage, das ist ein NoGo für mich.

Ich habe so einiges in verschiedenen FB-Gruppen ertauscht und auch das ein oder andere gekauft.

Shake and Vape – die ich mir wieder kaufen werde

90210 – Vapor Sunset

Ein gelungenes Liquid mit Schaumwein und Pfirsichen. Es kommt zu dir als fast fertiges Liquid (100 ml) und du musst nur noch entweder deinen Nikotinshot von 20 ml dazugeben oder 0er Base 20 ml.

Ich habe das dann kurz durchgeschüttelt und noch 3 Tage stehen lassen. Ein leckeres und wohlschmeckendes Liquid das wirklich Lust auf mehr macht. Der Preis naja ist ein bisschen teuerer als ich es gewohnt bin, und deswegen kommt dieses bei mir nur in den Tröpfler und wird mit Genuss gedampft.

 

90210 – Vapor Rodeo

eine gewagte Mischung aus Kaffee, mit Hasselnuss und Vanillepudding. Auch hier bekommst du ein fast fertiges Liquid. Nikotinshots drauf oder 0er Base und kräftig schütteln.

Dieses Liquid ist für mich eher was für den Feierabend und in den Tröpfler. Der Geschmack ist leckerer Kaffee beim einatmen und beim ausatmen der leichte Hasselnuss Geschmack mit dem Vanillepudding. Finde ich sehr gut gelungen. Jedoch nicht auf Dauer, aber immer wieder.

 

Vapers Valley – Cuban Orange

ein kubanischer Minz-Cocktail mit Orange verfeinert. Ein leckeres Liquid das zwar nicht immer in meinen Tankverdampfer kommt, aber immer wieder ein Geschmackserlebnis ist. Kleiner Tipp von mir, ein bisschen stehen lassen, und es schmeckt mit der Zeit immer besser.

 

Holy Morning

das habe ich mir bei Phantasmaroma gekauft. Leider kein Bild diesmal da es schon weggedampft ist. Das Shake and Vape kommt in einer pinkfarbenen Chubby Flasche zu dir, du musst also nur noch deine Base draufkippen und ganz wichtig, sehr lange stehen lassen. Holy Morning schmeckt nach cremigen Toffee und einem winterlichen Kuchengebäck. Na ja ich hab´s auch im Sommer gedampft. Wirklich sehr lecker.

 

Nom Nom Bee

Shake and Vape aus dem Hause Baker Flavours. Ja auch hier muss ich leider gestehen, alles weggedampft.

Bee ist eine leckere Honigmischung die es als Shake and Vape zu kaufen gibt, es sind 60 ml. Für mich ein wirklich leckerer  Honiggeschmack ohne Wenn und Aber. Ich habe dieses Liquid allerdings im Sommer gekauft und auch leer gedampft. Ich könnte mir aber gut vorstellen, wenn´s ein bisschen kälter wird, das es noch besser schmeckt.

 

Vovan Liquid – Coffee Cappuchino

ein Shake and Vape das mich als Kaffee-Junkie vollends überzeugt hat. Es gibt doch noch das ein oder andere Kaffee Liquid das mich begeistert.

Vovan Liquid schmeckt sehr gut nach Kaffee, nicht bitter sondern genauso wie ich mir einen Kaffee wünsche. Schade das es in dem Liquid kein Hallo Wach gibt, das wäre doch noch was.

Ich trink meinen Kaffee nicht mehr, ich dampfe ihn jetzt.

 

Fj´s E-Liquid – XOXO

Dieses Liquid ist der Hammer.Schmeckt zwar nach Winter mit dem Bratapfel-Geschmack, den Zimt und der Vanille aber ich habe es trotzdem schon mal probiert. Der Rest steht gut versteckt im Schrank. Muss wohl noch ein bisschen warten, bis es kühler wird, aber dann wird ohne Rücksicht auf Verluste der Rest weggedampft.

 

Fj´s E-Liquid – Frozen

Gefrorene Kiwi und Wassermelonen. Sehr Kühl und sehr erfrischend. Hier hat mich der Geschmack der Wassermelone sehr erfreut. Schmeckt nicht so pappesüss wie bei anderen Aromen und es  war wirklich im Sommer mein zweites Allday.

 

Shake and Vape – die ich mir nie wieder kaufen würde

Tja, ich habe vieles probiert, und leider sind auch einige Nogo´s für mich dabei rausgekommen.

Nun, dieses ist meine persönliche Meinung, mein Geschmack, jedoch wollte ich diese weiter verkaufen und habe leider keinen gefunden, die mir das abgekauft haben.

Was macht dann mit diesen?

Sie sind leider verschwunden. Was mir zwar schon weh getan hat, aber wo hin damit? Verschenken, nee da steck ich mir keine Ehre mit auf.

90210 Vapor – The Hills

Also wer Tabak gerne dampft, für den ist das der ultimative Tip. Jedoch war es für mich ein Griff in die Leere. Sehr tabaklastig und ich hab das leider nicht durch den Hals meine durch die Dampfe bekommen. Schade, aber ich habe dann doch noch einen Tabak-Dampfer damit glücklich machen können.

Deadly Poison – Strychnin

Oh ja, das war mal ein Fehlgriff. Sowas hatte ich noch nie. Ich mag sehr gerne Kühle und die Kapka Aromen sind da voll meine Favoriten.

Die Deadly Poison habe ich mir bei einer SB gekauft, waren Neu und gehypt. Natürlich muss ich die auch haben, dachte ich mir damals.

Süsse dunkle Früchte mit Kooling – so stand es auf der Flasche. Es roch leider nur scharf und bitter und der Geschmack war undefinierbar. Ich habe mir eigentlich gedacht, ich bekomme jetzt so einen leckeren Waldfrucht, Heidelbeere, Brombeere Geschmack mit ordentlichen Cooling-Effekt.

Doch leider wurde ich hier ziemlich herb enttäuscht. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Auch wenn Kritik nicht gerne zu lesen ist , bei den gehypten Shake and Vape, finde ich es doch wichtig, nicht immer mit dem Strom zu schwimmen und zu sagen, das alles gut schmeckt. Nur um den Verkauf anzukurbeln oder bei Partnerprogrammen den ein oder anderen Euro abzugreifen.

Bei mir wirst du immer die ehrliche Meinung hören, ob du willst oder nicht. Wichtig ist meinen Lesern, Dir den Mehrwert zu geben, denn das macht Dampfen18 aus.

Deswegen möchte ich dich fragen, welches Liquid oder Shake and Vape musstest du schon in die Tonne klopfen, weil es dir nicht geschmeckt hat.

Heute in der Dampfe „Donaulettn“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


1 Kommentar

Ute Leschmann · 12. Oktober 2018 um 10:40

Danke für die gesammelten Eindrücken.. Offen und ehrlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.