Ego C Starterset

Ego C Starterset eine verbesserte Ego-T?

© novvm - Fotolia.com
© novvm – Fotolia.com

Hier sehen Sie ein Bild von der Ego C.

Wie Sie auf den Bild erkennen können, hat diese E-Zigarette einen ganz klaren Vorteil.

Der Verdampfer besteht aus 3 Einzelteilen.

Den Verdampfer, der Dornplatte und dem Coin.

Das heißt also Sie haben in Ihrem Starterset der Ego C, eine Menge an Zubehör.

Das Ego-C Starterset beinhaltet:

2 x Akku

2 x Verdampfer

5 x Ersatzköpfe

5 x Tankdepot

1 x USB-Schnellladekabel

1 x EU-Wandadapter mit USB-Anschluss

1 x Eine deutsche Bedienungsanleitung

Was ist nun der Vorteil eines Ego-C Starterset?

Am Zubehör wird es wohl kaum liegen, oder doch?

Die Ego-C besticht durch Ihre Form, in schöner Edelmetall Optik.

Weiterhin ist für mich der größte Vorteil dieses Ego C Sets, das ich hier auch noch 5 Verdampferköpfe dabei habe.

Das Zubehör ist im Gegenzug zur Ego-T schon ein bisschen mehr.

Sie dürfen nicht aus den Augen lassen, das Sie bei dem Ego-C Starterset auch noch die 5 Verdampferköpfe mit dabei haben.

Also haben Sie langen Spaß mit der Ego-C, ohne sich sorgen zu müssen, ob nun wieder ein Verdampfer das “zeitliche segnet”.

Denn ein Verdampfer ist ein Verbrauchsprodukt. Viele Menschen glauben, wenn Sie sich eine E-Zigarette gekauft haben, dann ist es gut.

Doch leider halten die Verdampfer nicht ewig und auch die Akkus nicht.

Egal ob es nun eine Ego-C, Ego-T usw. ist.

Meine Verdampfer halten so ca. 2 -3 Wochen, dann muss ich diese ersetzen. Deswegen habe ich immer mindestens 3 Verdampfer auf Vorrat zu Hause.

Wahrscheinlich ist das der bekannte “Virus”, oder die Angst, wenn kein funktionierender Verdampfer zu Hause ist, das man vielleicht doch wieder eine “echte” raucht.

Die Ego-C Verdampfer benutze ich momentan nur, wenn ich neue Liquids ausprobiere. Damit habe ich ein besseres Geschmackserlebnis.

Nun, vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, aber dazu freue ich mich auf Feedback.

Die Füllmenge des Tankdepots ist nur 1 ml. Also hier gilt, das Liquid immer mit dabei zu haben.

Vom Geschmack her, einwandfrei. Der Vorteil liegt natürlich hier klar auf der Hand. Wenn der Verdampferkopf einmal kokelig schmeckt, dann einfach auswechseln.

Was bei der Ego-T nicht so einfach war. Dort musste man erst die Dornplatte entfernen und dann reinigen.

Der Akku ist mit 1100 mHa ausreichend für einen Tag.

Weshalb nun eine Ego-C?

1100 mHa Akkus, das heißt Sie können diese auch wieder mit anderen Verdampfern benutzen.

Die Verdampfer der Ego-C sorgen dafür, das Sie einen unbeschwerten Dampfgenuss haben.

Das Preisleistungs-Verhältnis ist auch gegeben.

Wenn Sie sich nun fragen, bei welchem Händler bekomme ich dieses, dann klicken Sie hier.

Die Liste wird nach und nach erweitert.

Heute im Verdampfer Philberry.

Mit dampfenden Grüßen

Sabine