Verrückte Welt oder…

…früher waren es die Raucher die diskriminiert worden sind, jetzt sind es die Dampfer.

Tja die Tatsache ist, das es irgendwie und irgendwo immer wieder Konfrontation zwischen Raucher und Dampfer gibt.

Wir waren ja alle Raucher und sind jetzt Dampfer. Jedoch wird das von den Rauchern nicht so gern gesehen, das wir unsere Wolken dampfen. Vielleicht hat es ja auch damit zu tun, das es noch rücksichtslose Dampfer gibt, die immer mehr an Wolken produzieren wollen. Das kann ich auch, aber ich will doch Geschmack haben und nicht als Nebelmaschine laufen.

Nun, im Job habe ich eine Arbeitsdampfe und ich dampfe als verantwortungsvoller Mensch nicht mit der ganzen Leistung meiner Dampfe sondern sehr gemässigt. Der Dampf wird immer in der Nähe zum Boden ausgeatmet und doch immer wieder das Gleiche.

Der Sozialraum ist sehr klein, und ich geh eh schon zu Zeiten wo nicht soviel los ist und doch bin ich immer der Aussenseiter, weil ich dampfe. Es gibt tatsächlich noch 2 weitere Dampfer die genauso wie ich, sehr verhalten daran ziehen.

Es gefällt mir immer richtig, das sich die dann beschweren, das der Dampf so stinkt. Wie bitte soll jetzt Fruchtliquid stinken. Also hier frag ich mich wirklich, bin ich noch im richtigen Film!

Es kommt mir immer so vor, als wäre das ein Film, der immer wieder an der gleichen Stelle anfängt.

Vor 3 Jahren hatten wir das Problem schon einmal. Ok, der Sozialraum war groß, und da ist folgende Geschichte passiert:

Ein Dampfer sitzt am Fenster und dampft. Ein Raucher sitzt nahe an der Tür und raucht. Muss noch dazu schreiben es war Winter und saukalt, also waren die Fenster zu.

Der Raucher machte mich an, und sagte zu mir:

Also wenn du schon dampfst, das stinkt wie Sau und ich stehe da voll im Nebel und das ist voll gesundheitsschädlich. Und wenn du glaubst das du da jetzt reinstinken musst, dann kippe wenigstens das Fenster.

Ich drauf, ja ok mach ich doch.

Doch dann kam bei mir das kleine Teufelchen hoch und obwohl es nicht warm war in diesem Raum, Habe ich dann 3 Fenster aufgerissen. Ja es wurde wirklich schattig da drinnen.

Doch ich blieb sitzen, wollte das mal aussitzen und schauen wer´s länger aushält bei diesen kalten Temperaturen.

Daraufhin sprach mich der Raucher nochmal an, und der Ton wurde schon ein bisschen annähender.

Komme mal her, du brauchst was Richtiges. Hier hast eine Zigarette, dann kannst die Fenster wieder zumachen und ist doch viel gemütlicher und es stinkt nicht so. Das was du da dampfst, ist ganz gefährlich und nicht gesund.

Darauf ich, ich weiß, aber es geht mir damit besser und vielen Dank für dein Angebot. Aber ich möchte das nicht.

Der Raucher daraufhin zu mir

Du wirst schon noch sehen, was du davon hast, ich habe alles dazu gelesen und kann dir nur sagen, das ist noch giftiger wie das Rauchen, gell. 

Ich darauf, na ja jeder wie er will und im Hinterstübchen habe ich mir gedacht. So wieder einer der sich ge(bild)et hat.

Naja, irgendwie war es dem Raucher dann doch zu kalt und er zog ganz schnell an der Zigarette, die dann richtig geglüht hat. Und ich bei mir so dachte, ob das noch gesund ist.

Und verließ mit schnellen Schritten den Sozialraum. Wie der weg war, habe ich natürlich sofort die Fenster zu gemacht. Habe noch einen langen Zug an meiner Dampfe im geschlossenen Raum gemacht und bin mit einem grinsenden Gesicht wieder zur Arbeit gegangen.

Neuer Job, neuer Sozialraum – es fängt wieder an….

Als einziger Dampfer unter den ganzen Rauchern, hat man es schon ziemlich schwer. Stinkende Aschenbecher die übervoll sind, und es nicht für Wert gefunden wird, die mal auszuleeren. Würde gleich mal weniger stinken, das nur mal so am Rande.

Nachdem ich ein verantwortungsvoller Dampfer bin, habe ich mich nach einer Llösung die für alle Seiten von Vorteil sind gesucht.

Es muss eine Anfängerdampfe her, die fast keinen Dampf produziert und in jede Hosentasche passt.

Hier ist meine neue kleine handliche

Kit AIR Suorin

Ja die Suorin ist in Scheckkartenformat. Passt also in jede Hosentasche. Klein und handlich. Der Tank ist abnehmbar und kann selbst befüllt werden. Ich habe da jetzt 18mg Nikotin mit Menthol befüllt. Weil Menthol stinkt nicht, auch nicht für den Raucher. Und auf was es mir angekommen ist, der Akku sollte schon mal den ganzen Tag reichen und ich will natürlich auch noch meinen Flash haben. Denn erreichst du allerdings nicht mit 3mg Nikotin in diesen Geräten.

Was macht man nicht alles um als Dampfer kein Aussenseiter zu sein. Man holt sich eine Sourin und dampft mit der. Also hier muss ich sagen, das nach ca. 10 Zügen es reicht und der Nikotinspiegel locker für 3 Stunden abgedeckt ist.

Ich habe die jetzt seit 3 Tagen und muss sagen, ein schönes, leichtes Gerät und ideal um nicht aufzufallen. Klare Kaufempfehlung die Suorin und die Pods gibt´s ganz günstig zum nachkaufen. Das ist also bei mir auch eine Überlegung wert gewesen. Denn ein Pod soll so ca. 4 Wochen halten, bei regelmäßiger Anwendung.

Und ein neuer Pod kostet 3,95 €, also da kannst du nichts falsch machen und so schlecht schaut die gar nicht aus.

So und nun zu dir, was hast du schon erlebt als Dampfer bei den Rauchern.

Geht´s nur mir so oder hast du auch eine kleine Geschichte für mich.

Heute in der großen Dampfe “bee” (Baker Flavours)

PS:

Schreibt mir was ihr für Geschichten erlebt habt in Facebook die 3 Besten bekommen von mir ein kleines Ü-Paket.

 

Hall of Vape 2018…

… die Größte Dampfermesse in Deutschland.  Ich habe mir das Gestern am Sonntag angesehen und überwältigend.

War ich 2012 schon in Oberhausen, so hat sich das ganze Drumherum um das Dampfen und um die E-Zigarette total verändert. Nicht mehr viel Hardware am Start, Vapor Giant, Svoe Mesto, Intaste, Stattqualm und ein paar kleine Stände waren vorhanden. Aber nichts Neues, was ich unbedingt haben muss.

Wie du sicherlich weißt, bin ich der Selbstmischer und kreiere immer wieder neue Liquids für mich und meine Freunde.

Es hat mir auf dieser Messe wirklich was gefehlt. So war ich der festen Überzeugung in die Hall of Vape zu gehen und mir meine Capella Aromen und noch so einige Leckereien zu kaufen.

Bakers und Phantasmaroma wollte ich gerne sehen, doch nach dem 7.ten oder 8.ten Mal durch die Halle wandern, ich habe sie nicht gefunden. Das war wirklich für mich traurig. Wollte ich so sehr, die Menschen in Natura sehen, von den 2 Lieblingsshops, wo ich immer so gerne einkaufe.

Ja es hat mich geärgert, das es keinen Plan gegeben hat, der vielleicht ausgehangen ist, als grosses Plakat, das jeder sich orientieren kann. Vor allem war für mich das Wirrwarr der Bezeichnungen der einzelnen Stände nicht verständlich.

Ich hatte mir eine Liste geschrieben und die Standnummern, und bin davon ausgegangen das 1A die erste Reihe ist und 1c die übernächste Reihe ist. Aber ich wurde enttäuscht. Es war ein wahres Durcheinander und obwohl ich kreuz und quer gelaufen bin, habe ich das ein oder andere was ich unbedingt sehen wollte, nicht gesehen beziehungsweise nicht gefunden.

Und da wo ich mich mit Capella Aromen eindecken wollte, das war für mich der Hammer. Da war ein Stand von Capella Aromen und die haben kein einziges Aroma verkauft. Wahrscheinlich waren die auf einen ganz anderen Weg. Dort konntest du aromatisiertes Wasser mit Capella Aromen trinken.  Ich frage mich da wirklich, weiß doch jeder Dampfer in der Zwischenzeit, das es keine Dampferaromen gibt und noch nie gegeben hat.

Die Aromen sind alles Lebensmittelzusätze. Ich selbst nutze diese Aromen von Baker Flavour und von Capella für Kuchen und als leckeren Kick für das Mineralwasser ohne Kalorien und es schmeckt.

Soviel mal dazu.

Die Messe war laut und was mir persönlich aufgefallen ist, die CBD-Liquids sind im Vormarsch. Viele Stände aus Asien waren mit verschiedenen Liquids und einiger Hardware am Start.

Für mich allerdings nicht relevant. Es hat sich viel verändert in der Dampfer-Szene. Immer mehr neues Premium- Liquid wird auf den Markt geschmissen und in den Shops zu hohen Preisen verkauft. Klaro der Shopbetreiber kann nichts dafür, denn er muss sich an die Preisbindung des Herstellers halten. Wenn nicht, kann es sein, das er von diesem keine Liquids und Aromen mehr bekommt.

Aber wenn ich so nachdenke, habe ich 2x Bienenstich gekauft und habe dafür 20 Euro hingelegt. Also ein Spottpreis, wenn man bedenkt, das eine Flasche in einem Shop knappe 25 Euro kostet. Und wahrscheinlich, da bin ich sicher, machen die immer noch ihren Gewinn.

Tja, eigentlich sollte ich ja jetzt schreiben, selbst schuld. Weil die neuen Dampfer sehen nur noch Premium Liquid. Alles muss Premium sein,  und das schmeckt am Besten in ihren Augen und leert schön den Geldbeutel. Wenn du einen guten  Selbstwickler hast, der säuft schon einiges weg und dann reichen da die 60 ml oder 100ml nicht so lang, als wenn du als Backendampfer unterwegs bist.

Nun, das ist jeden selbst überlassen. Aber manchmal denke ich so bei mir, ich mische selbst leckere Liquids, sollte ich doch mal Premium draufschreiben, wetten das dann mehr geht.

Mischen tue ich, weil ich das ganze PG nicht vertrage und weil es für mich seit über einem Jahr ein spannendes Hobby geworden ist. Die sogenannten Premium-Liquids, da mal ein Danke an die Menschen, die mir so ab und an 10 ml geben, damit ich probieren kann, ob mein Liquid das Premium getroffen hat, schmecken meinen Freunden und mir viel besser.

Ja ich denke das es auf die Zutaten ankommt. So nutze ich Baker Flavours, Capella und Solubaromen für meine Liquids. Die sind nicht klar, da es für den Selbstmischer zwar ein klares Graham Cracker gibt, aber dafür müsste ich schon wieder in die Tasche greifen und das sehe ich nicht ein. Unverfälscht und nach längerem Reifen kann schon das ein oder andere Liquid ein bisschen brauner oder gelb werden. Das macht aber nichts, das ändert nichts am Geschmack des Liquids. Es hat mit der Reifezeit zu tun und die einzelnen Aromen vermischen sich mit der Base und so ist dann das Ergebnis.

Jedenfalls war die Hall of Vape 2018 ganz interessant. So was muss man einfach gesehen haben und nein ich werde nächstes Jahr nicht mehr nach Stuttgart fahren sondern mir die Münchner Messe ansehen. Erstens ist es ein ganzes Stück näher und zweitens nicht immer das Gleiche.  Vielleicht wäre das Feeling um einiges besser gewesen, wenn ich am Samstag gefahren wäre, so waren einige Stände schon ausverkauft. Was ich schade gefunden habe. Nun, man kann nicht alles haben.

Naja sagen wir es mal so, gekauft habe ich schon, die ein oder andere Leckerei, die ich auch durch die vielen Sammelbestellungen kenne. Da wären zum Beispiel: Skull-Aromen, Bienenstich (habe das nie probiert, bin gespannt), Fansaft,  Monkeynaut Aromen und the Bros Vape.

Das war meine ganze Ausbeute von der Hall of Vape und egal wie es war die Reise wert und ich kann es nur jeden empfehlen, schaut auf einer Messe vorbei und wenn ihr schon Premium dampfen wollt, dann deckt euch damit kostengünstig ein.

Heute in der Dampfe “Himbärschnittchen”

 

Dampfplauderei

Wenn ich so die ganzen Nachrichten verfolge, über die TPD2. Wie die anderen EU-Länder jetzt schon darüber diskutieren, was alles verboten wird. Kommt mir das grausen aus.

Sehen uns wir hier mal Spanien an, was die so alles durchsetzen werden, wollen oder möchten.

Egal wie wir es nennen, es wird heftig.

Das spanische Gesundheitsministerium hat einen vorläufigen Gesetzesentwurf vorgelegt, wo sich wie ich das gelesen habe, mir die Haare zu Berge gestanden sind. Kommt so was bei uns auch. Na dann gute Nacht oder wir haben den Mut zur Wut, gehen auf die Strassen und fordern unser Recht als mündiger Bürger ein.

Dampfgeplauder

Die Woche neigt sich dem Ende zu, und es gibt wieder so einiges zu berichten.

TPD2 in Österreich

Wie du sicherlich schon gelesen hast, sollen ab Okotober 2015 die E-Zigaretten inclusive dem Zubehör nur noch in Trafiken verkauft werden. Trafiken sind Geschäfte, bei denen es Zigaretten zu kaufen gibt, und dann so nebenbei noch die E-Zigaretten.

Jetzt prüft der VfgH das Aus für die E-Zigarettenhändler. Am 25. Juni wurde verhandelt über das wichtige Thema ob nun wirklich das AUS für den E-Zigarettenhandel kommen wird oder nicht.

Weltnichtrauchertag ist mein Tag …

… und für jeden der auf die E-Zigarette umgestiegen ist.

Der Weltnichtrauchertag ist ein besonderer Tag für mich, den seit 3 Jahren bin ich nun schon umgestiegen auf die E-Zigarette.

Ich habe keinen Tag bereut und ich dampfe immer noch mit viel Genuss.

Weltnichtrauchertag

Es war vor über 3 Jahren, wo ich ein denkwürdiges Erlebnis hatte, das mich aufgeschreckt hat und wie ich dieses Leiden gesehen habe, wurde mir schlagartig bewusst.

Was ich jetzt tue, ist der richtige Schritt in eine bessere Zukunft.

Es war im Juni 2011, da bekam die Freundin unserer Familie  die niederschmetternde Diagnose “Lungenkrebs”. Sie war über 50 Jahre Raucherin, eine lange Zeit und doch ein Schock.

Dampfplauderei

Ja, es ist wieder soweit, das ich mich zu Wort melde. Einige Dinge sind mir in den letzten Tagen aufgefallen, die ich Dir nicht vorenthalten möchte.

Alternativer Drogenbericht

ab Seite 57 – 59 kommen wir Dampfer gut weg. Das solltest du unbedingt lesen, sehr gut geschrieben und sehr gut recherchiert. Sowas möchte ich öfters lesen. Das sich die Menschen die diese Artikel schreiben, darüber Gedanken machen, das Thema richtig anzupacken.

Dampfen verbindet…

… das ist doch eine gute Aussage.

Dampfen ist in der Zwischenzeit “IN”.

Lifestyle war gestern und heute sehen die meisten Raucher, die E-Zigarette als Sprungbrett an, um von dem Rauchen wegzukommen.

Denn die E-Zigarette hat keine Pestizide, Kondensat oder Teer in den Liquids. Das einzige ist das Nikotin. Aber auch wenn die negativen Berichte über unsere E-Zigarette sind, ist doch nur PG oder VG und Aromen enthalten bei 0 mg Nikotin.

E-Zigaretten Shop

Heute freue ich mich Euch einen neuen Shop vorzustellen, den Raucher-Shop.

Doch enthält diese keine Glimmstengel, sondern alles was der Anfänger für das Dampfen benötigt.

Dieser Shop hat mich überzeugt, weil das genau das Richtige für jeden Umsteiger zur E-Zigarette das Richtige ist.

Hier findest du alle gängigen Startersets zu einem vernünftigen Preis.

Der Shop ist seit Anfang 2012 online und er wurde Mitte 2013 von M. Löffler übernommen. Langsam wurde dieser neu aufgebaut und die meisten Produkte sind auf Lager.

Natürlich kann es vorkommen, das etwas vergriffen ist, aber der Shopbetreiber hat mir versichert, das die Ware bei Dir innerhalb von 3 Tagen zu Hause ist.

Von Zeit zu Zeit gibt es Aktionen wie einen kostenlosen Versand oder Gutscheincodes.

Freundliche Beratung ist hier genauso selbstverständlich wie der Kundenservice.

Denn wie ich aus meinen Anfängerzeiten weiß, ist es doch so, das viele Fragen offen sind und wenn es nur die Bedienungsanleitung ist.

Je einfacher das Starterset ist, desto leichter ist der Umstieg.

Das ist bei diesem E-Zigaretten Shop das Prinzip. Viele Markenprodukte, wo ich aus eigener Erfahrung weiß, das diese wirklich gut sind.

Joyetech, Kangertech und Aspire sind hier vertreten als Startersets. Was brauche ich für den Anfang des Dampfens mehr.

Silver Concept ist eine Einweg-Zigarette. Also wer Dampfen ausprobieren möchte, kann hier für kleines Geld probieren. Aber glaubt mir, wer einmal gedampft hat, mit einem guten Liquid, der sagt dem Glimmstengel “Lebewohl” und das für immer.

Liquid

Liquid bekommt Ihr hier auch. Das ist wichtig, und sollte nicht vergessen werden, wenn du Dir ein Starterset zulegst.

Hier kannst du wählen, was du dampfen möchtest. Soll es Frucht sein, oder Tabak.

Nun, das musst du selbst rausfinden.

Ich habe einen neuen Liquidhersteller beim E-Zigaretten Shop gefunden, denn ich selbst noch nicht gekannt habe. Habe mich natürlich gleich schlau gemacht, beim Shopbetreiber was das für eine Marke ist.

TT-ZIG

das ist ein chinesischer Hersteller (selbes Werk wie Joyetech) und hat einen Vertrieb in Deutschland. Wie mir der Shopbetreiber versichert hat, hat er bis jetzt keine Rückläufer für dieses Liquid.

Flavour-Art

ein italenischer Hersteller mit leckeren Liquid.

Red Kiwi

ein deutscher Liquidhersteller.

Also von den Liquids ist hier alles vertreten ist. Für den Anfang nicht immer gleich Tabak nehmen, meine Erfahrung der schmeckt in den meisten Fällen nicht.

Frucht oder Süsses, hört sich zum Anfang abartig an, ich weiß das aus eigener Erfahrung, aber wenn das dann in der “Dampfe” ist, schmeckt es grossartig.

E-Zigaretten Zubehör

Das ist wichtig. Hier kannst du deine Verdampferköpfe für deinen Verdampfer gleich mitbestellen.

Mein Fazit:

Ein Muss für jeden Umsteiger zur E-Zigarette. Faire Preise, Faire Versandkosten und guter Support zeichnen diesen Online-Shop aus.

 

 

 

 

 


 

Liquids Time

wurde hier schon vorgestellt, doch es gibt Neues von Liquids Time, das ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Liquids Time wurde, ja ich kann wohl schon sagen, runderneuert. Was vorher “altbacken” ausgesehen hat, ist jetzt ein hochmoderner Shop geworden der keine Wünsche mehr offen lässt.

Als erstes hat der Shopbetreiber seine Internet-Adresse geändert. Aus *eu wurde *de.

Doch wenn dies jetzt alles wäre, würde ich Euch den Shop nicht vorstellen und die ganzen guten Liquids und E-Zigaretten.

CE4+ plus Doppelset …

…[simpleazon-link asin=”B00DYXB8N8″ locale=”de”]Q1 Atomizer / Clearomizer mit 1100 mAh von Hannets®[/simpleazon-link]

Heute stelle ich Euch ein Starterset vor, das ich jeden Einsteiger bzw. Umsteiger empfehlen kann. Endlich kommt Farbe ins Spiel und das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut.

51BVyv5H8xL._SX385_Dieses Starterset schaut sehr schick aus. Der Vorteil von diesem ist, das es leistungsstarke Akkus mit 1100mAh hat.

Das USB-Kabel und der Netzstecker mit dabei ist.

Und das wichtigste überhaupt, es sind CE4 Verdampferköpfe mit dabei. Das bietet jeden Ein- und Umsteiger auf die E-Zigarette, das es fast kein Siffen mehr gibt und noch viel wichtiger.