Schlagwort-Archive: Waldmeister

Arschkalt – Winteredition- Waldgeist

Dieses Aroma hatte ich in einem Vorweihnachtspaket. Ich freute mich riesig, das auch ich mal wieder Waldmeister zum dampfen bekam.

Nun, wie du ja weißt Shortfill. Deckel auf – Base rein – Schütteln und normalerweise fertig.

Aber nachdem ich weiß, das der Waldmeister immer so seine Zeit benötigt, sich mit der Base zu verbinden. Habe ich es schweren Herzens in den Schrank gestellt.

Nach 3 Wochen war es soweit. Endlich durfte ich mein Arschkalt- Winteredition – Waldgeist probieren.

Arschkalt – Winteredition- Waldgeist

Fangen wir mal an, was es sein sollte. Waldmeister mit einer süssen Himbeermilch. So weit so gut!

Bevor ich hier jetzt meinen persönlichen Testbericht schreibe, möchte ich an dieser Stelle noch erwähnen. Es hat jeder einen anderen Geschmack. Mein Testbericht ist also meine Meinung, wie ich dieses Shortfill empfinde.

Arschkalt – Winter – Waldgeist sind 20 ml Aroma enthalten die 120 ml ergeben. Ich habe das wie immer mit VG-lastiger Base angemischt.

3 Wochen gereift!!!

Dann den Drop Tröpfel Verdampfer neu wattiert und ganz gespannt öffnete ich den Deckel des Liquids.

Erwartet hätte ich ein richtig gutes Liquid mit einem guten Schuß und Duft von Waldmeister und im Abgang die Himbeer-Milch.

Tja was soll ich da jetzt schreiben. Es war undefinierbar.

Verstehe mich jetzt nicht falsch, wenn da steht Waldgeist. Dann erwarte ich das es schon beim öffnen der Flasche so richtig gut nach Waldmeister richt und beim dampfen dann beim ausatmen. Jedoch habe ich nicht ansatzweise gemerkt, das hier leckerer Waldmeister enthalten ist.

Von der Himbeermilch habe ich nur einen leichten Hauch gespürt beim ausatmen.

Es kostet in den Läden 10 €, na ja da denke ich könnte ich mehr erwarten. Wenn ich mir da denn Robin Wood von den den Stammi-Liquids ansehe und dampfe,  da bekommst du ein zufriedenes Dampfergesicht.

Vorausgesetzt du liebst Waldmeister genauso wie ich in der Dampfe.

Leider war das hier nicht der Fall bei mir. Ich bin ziemlich enttäuscht von diesem Liquid.

Früher dampfte ich viel Waldmeister und der Geschmack war immer nach mehr. Schade, aber ich schütte ja fast nie was weg. Also habe ich getüftelt.

Arschkalt – Winteredition- Waldgeist – Die Lösung!

Also ausschütten weil´s nicht schmeckt. Nein das machen wir nicht. Wir verfeinern jetzt dieses Liquid.

Als erstes möchte ich das es frisch wird, und zwar richtig frisch.

Dazu habe ich mir eine 50ml Flasche geholt und jetzt kommt die Base in Einsatz, die ich immer zu Hause habe und die Mega frisch ist.

Es handelt sich hierbei um die Super Fresh Base von Make your Liquid. Dann verfeinern wir dieses noch mit meiner Nikotinstärke.

Ein bisschen Waldmeister ist immer gut. Ich hatte noch etwas von Baker Flavors und ein bisschen Himbeere und Milch.

Für die 30ml Flasche hatte ich dann eine Zusammenstellung von folgenden Aromen_

  • 0,9 ml Waldmeister
  • 0,3 ml Himbeere
  • 0, 3 ml Milch

und dazu die Super Fresh Base. Alles gut durchgeschüttelt und die Geheimwaffe. Heizung!

Nach 3 Stunden habe ich dann vorsichtig mal probiert, ob´s so passt. Für gut befunden und mit dem Waldgeist von Arschkalt zusammen geschüttet.

Dann nochmal alles gut vermischt. 2 Tage stehen gelassen.

Ja es schmeckt jetzt deutlich besser.

Pssst, im Vertrauen ich habe fast nichts mehr. Von dem Arschkalt – Winterediton – Waldgeist Spezial sind noch so ca 40 ml über und das war´s dann.

Mein Fazit

Für mich persönlich war der Geschmack des Liquids enttäuschend. Ich hätte mir mehr Waldmeister gewünscht. Auch der Geschmack von Himbeere und Milch, kam für mich persönlich sehr lasch rüber.

Würde ich mir persönlich nicht mehr kaufen. Aber probiert habe ich das jetzt mal und jetzt ist es gut.

Und eines sei noch gesagt, an dieser Stelle Geschmäcker sind verschieden.

Heute in der Dampfe „Schlumpfiene“ (Eigenkreation)